„Eiserne“ für Fritz und Hannelore Moldenhauer

Verfasst am: 2021-07-16  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt

„Eiserne“ für Fritz und Hannelore Moldenhauer

Solche Termine haben Seltenheitswert – die Eiserne Hochzeit! Geboren in Pommern gaben sich am 20. Juli 1956, also vor 65 Jahren, der damals 23-jährige Fritz Moldenhauer und die 21-jährige Hannelore Spiering das Ja-Wort. Durchstanden waren die Vertreibung 1946 vom elterlichen Hof, die nicht leichten Zeiten zuerst in Schleswig-Holstein (bis 1954) und der Sprung ins Rheinland (1955). Der junge Gärtnermeister baute ab 1969 in Rumeln-Kaldenhausen eine Baumschule auf, die fortan der Mittelpunkt allen Handelns war. Moldenhauer engagierte sich in vielen Verbänden, insbesondere im Bund deutscher Baumschulen, den er lang führte und dessen Ehrenpräsident er heute ist. Ihm ist es zu verdanken, dass 2000 in vielen deutschen Städten „Jahrtausend-Alleen für Bürger und Umwelt“ konzipiert und realisiert wurden. Fritz und Hannelore Moldenhauer haben zwei Söhne, vier Enkel gratulieren zur „Eisernen“. Runder Tisch Rumeln-Kaldenhausen Vorsitzender Ferdi Seidelt: „Familie Moldenhauer ist aus unserem Ort nicht wegzudenken. Wir bedanken uns für die häufigen Volksfeste auf ihrer Anlage und die zahlreichen Sponsorings in vielen Bereichen unserer Gesellschaft.“

Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?