Eine tolle Big Band und eine Karibik Nacht!

Verfasst am: 2019-07-10  •  Autor: Ferdi Seidelt/Tim Pügner  •  Fotos: Agentur, privat

Eine tolle Big Band und eine Karibik Nacht!Eine tolle Big Band und eine Karibik Nacht!

Zwei knackige Hofkonzerte (und später zwei spannende Heimatabende) vor beziehungsweise im Kulturspielhaus Rumeln sind weitere Veranstaltungen im Kalender des Runden Tisches Rumeln-Kaldenhausen.
Hofkonzert Nr. 1: Am Samstag, 13. Juli, ist die Big Band der renommierten Folkwang-Universität Essen-Werden zu Gast! Die Formation ist ein fester Bestandteil der verschiedenen Ensembles der Künste-Hochschule. Studenten aus verschiedenen Fachbereichen (wie Jazz, Lehramt, Konzertausbildung Klassik oder Jazz, Instrumentalpädagogik) und Semestern oder auch Absolventen kommen hier unter der Leitung von Hans Steinmeier zusammen. Das Ensemble besteht aus 35 Musikern und hat eine klassische Big Band-Aufstellung von Alt-, Tenor-, Bariton-Saxofonen, Posaune und Bass-Posaune, Trompeten, Schlagzeug, Klavier, Bass, Gitarre und Gesang, entweder als Solo oder im Chor. Hinzu kommen bei bestimmten Titeln auch Big-Band-fremde Instrumente wie zum Beispiel die Quer?öten.
Steinmeier hat ebenfalls seine Wurzeln an der Folkwang, genoss aber auch verschiedene weitere Ausbildungen an Hochschulen in Wien, Boston oder Dortmund. Als musikalischer Leiter ist er unter anderem für die Big Band an der Musikhochschule Köln, Big Band des Landespolizeiorchesters NRW oder dem WDR unterwegs (weitere Infos zu Hans Steinmeier unter http://www.hanssteinmeier.de/). Den Besuchern wird ein großes Repertoire von Big-Band-Klassikern aus Swing, Rock, Pop und Moderne geboten.
Hofkonzert Nr. 2: Am Samstag, 24. August, steigt eine Karibische Nacht mit „Kitchen Club“ . Eigenkompositionen und Cover-Titel füllen das Acoustic Programm des Trios. Das Soul betonte Repertoire und der professionelle Vortrag machen die Band attraktiv. Die Musiker/innen arbeiten seit Jahrzehnten auf hohem Niveau. Mehr Bandbreite schafft „Kitchen Club“ mit Balladen wie Time after Time, Fields of Gold, Latin Titel wie Cuéntame que te pasó, oder einfach mal Jungle Drum, weil's Spaß macht. Und im Sommerprogramm taucht auch mal eine Steelpan mit Bacardi Feelin', oder Pata Pata auf. Eine Top Band für die Hofkonzerte-Bühne - akustisch, kraftvolles Passionplay.
Der Eintritt für ein Konzert beträgt 17 € (Abendkasse 20 €), Einlass ist um 18, begonnen wird um 19 Uhr. Adresse: Innenhof Alte Dorfschule Rumeln (Dorfstraße 19a in 47239 Duisburg). Vorverkaufsstellen:? Büro der Freien Musikschule Rosenberger-Pügner, Dorfstraße 19; Klatt Reisen & Shop? Dorfstraße 62d; Apotheke „Am Geistfeld“, Rathausallee 12-14, und Optik Peerebooms, Dorfstraße 63 (alle Rumeln).
Nachsatz: Die diesjährigen Heimatabende mit Heinz Billen finden am 4. September und am 16. Oktober statt. Mehr demnächst in diesem Kino...

Bilder (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 – Kerstin Schneider (Gesang), Stephan Lindner, links im Bild (Gitarre) und Jürgen Lesker (Gitarre, Steelpan, Percussion) bilden das Trio „Kitchen Club“ und begeistern mit ihrer Professionalität.
2 – Die Mischung von verschiedenem Know-how und instrumentaler Ausrichtung bildet ein ganz besonderes und beeindruckendes Bild der Folkwang-Big Band, die Sie so noch nicht erlebt haben!


Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!

Verfasst am: 2019-07-04  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt, privat

Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!Claudia Liedtke-Buchta! Cosmetic, Lifestyle, Beauty!

Kann die Arbeit einer gelernten Krankenschwester innerhalb von zehn Jahren zum Synonym für Schönheit, Entspannung und Wohlbefinden werden? Yes, she can! Ihr Name: Claudia Liedtke-Buchta. Erklärt sich so das Kürzel CLB? Ja und nein, das Firmenlogo nennt die Schlüsselbegriffe Cosmetic, Lifestyle, Beauty.
Nun, als ihre beiden Kinder groß waren, startete die gelernte Krankenschwester, mittlerweile 42 Jahre jung, durch und eignete sich in einer einjährigen Schulung alle wichtigen Dinge der Kosmetik an. Im eigenen Haus entstand eine kleine Wohlfühl-Oase – auf 28 qm lebte Claudia Liedtke-Buchta ihren Traum der Selbstständigkeit. In einer ehemaligen Arztpraxis in der Dorfstraße 65 wurden wenig später 128 qm für ihre Philosophie auf Vordermann gebracht: Im Rahmen einer „Ganzheitskosmetik“ werden die Themen Ernährung, Entspannung und allgemeine Gesundheitsvorsorge aktiv mit eingebunden.
Die Qualität des Studios hat sich schnell herumgesprochen. Kunden kommen aus bis zu 50 Kilometern Entfernung zu den Angeboten Gesichtsbehandlung, Körpermassage, -packungen und -peelings, Bodywrapping einschließlich Schröpfmassage, kosmetische Vor- und Nachsorge der plastisch-ästhetischen Chirurgie, Lymphmassage, Depilation mit Warmwachs, Maniküre, Pediküre und „Tagesschönheitsfarm im Institut“.
Einige Ausführungen, die „Hand und Fuß haben“: Im Manikürraum werden die klassische Maniküre, aber auch Wellness-Treatments wie Massage und Pflegepackungen für die Hand angeboten. Im Pedikürbereich werden geleistet die kosmetische Fußpflege sowie Wellness-Packungen für Füße und Beine. Im Fußbad befinden sich nicht nur ein duftender Badezusatz, sondern saisonal auch Rosenblüten, Orangenscheiben, Lavendel oder Zitronen, frau gönnt sich ja sonst nichts! Das Kosmetikinstitut liest sich in fünf Ansprüchen wie folgt:
Verwöhnen: Treten Sie ein, in eine entspannte und wohl duftende Atmosphäre. Alltags-Stress und Hektik bleiben vor der Tür. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee beginnt Ihr „kleiner Urlaub“ zwischendurch.
Behandeln: Liebevoll eingerichtete Kosmetikkabinen für Ihre Wohlfühlmomente. Traumhafte Gesichts- und Körpermassagen. Mit weichen und warmen Pinseln aufgetragene Wirkstoff-Packungen. Das ist Wellness für Körper, Geist und Seele.
Entspannen: In der Infrarot-Sauna werden durch die Tiefenwärme die Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt, Selbstheilungs- und die Widerstandskräfte gesteigert sowie der Stressabbau gefördert.
Beraten: Hochwertige Pflegeprodukte, ausgesuchte Accessoires wie exklusive Seifen und Badezusätze, Wellness-Artikel und Schmuck, laden zum Stöbern ein.
Genießen: Im Ruheraum kann man bei leiser Musik Kraft schöpfen, Teezeremonien genießen. Um dann gestärkt in den Alltag zu starten.
Claudia Liedtke-Buchta steht auch für Referate auf hohem Niveau, Fachvorträge und Gesprächsrunden für Kunden, ungewöhnliche Marketing-Aktionen, ihr „Beauty-Newsletter“ und Cross-over-Kooperationen mit Gärtnern (Wellness in der Natur), Optikern (zur Brille das passende Make-up) und Sport-Studien (Bodywrapping, Entgiftung, Entschlackung).
In ihrer Arbeit wird sie unterstützt von Drogistin und Fußpflegerin Petra Hennig sowie seit April 2018 von Nail-Artistin und Wimpernstylistin Albina Mezhybozher, letztere auf selbstständiger Basis. So gesehen gibt es ein überaus großes und vielfältiges Angebot an Schönheit. Und das ist gut so.

Bilder (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 – Beim Start vor zehn Jahren (vl): Margita Stuhm vom Anbieter Gertraud Gruber (Ganzheitskosmetik vom Tegernsee), Elke Seeber (Außendienstmitarbeiterin) und Claudia Liedtke-Buchta.
2 – Impression im Salon - Claudia Liedtke-Buchta, Firmeninhaberin, ausgebildete Krankenschwester und Kosmetikerin, Fachautorin und Referentin, lässt sich in Beratungsgesprächen viel Zeit.
3 – CLB ist ein angesehener Partnerbetrieb von Gertraud Gruber, ein Unternehmen, welches sich sehr erfolgreich der Ganzheitskosmetik – der Gleichklang von Körper, Geist und Seele - verschrieben hat.



zurück zum Anfang

Weihnachtsmarkt 2018

Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018 Seihnachtsmarkt2018

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?