Runder Tisch – mit Elan in die nächste Zeit!

Verfasst am: 2021-09-27  •  Autor: Reinhold Urban  •  Fotos: Ferdi Seidelt, RT-Archiv

Runder Tisch – mit Elan in die nächste Zeit!Runder Tisch – mit Elan in die nächste Zeit!Runder Tisch – mit Elan in die nächste Zeit!

Die diesjährige Hauptversammlung des „Runden Tisches Rumeln-Kaldenhausen“ war geprägt von einer trotz aller ausgefallenen Großveranstaltungen erfolgreichen Bilanz und der einmütigen Bestätigung des Vorstandes.
Gründer und Vorsitzender Ferdi Seidelt bedauerte, dass 2020 und 2021 die Seefeste, Sommerpartys, Hofkonzerte, Heimatabende und Weihnachtsmärkte abgesagt werden mussten. „Eine große Herausforderung an die Seele, an den inneren Zustand unserer Vereinigung zweifelsfrei.“ Heinz Billen konnte zumindest auf Initiative von Tim Pügner seine Heimat-Themen online präsentieren.
Der Runde Tisch kümmerte sich um die Präsentation der Millenniumallee am Westrich in Kaldenhausen: „Wir erneuerten die Tafel, Melanie Moldenhauer sanierte das Gebälk – jetzt kann sich der Schaukasten wieder sehen lassen.“ Aktiv zeigte sich der Runde Tisch im November/Dezember auch ohne Weihnachtsmarkt, es leuchteten wieder über 50 Sterne, Rekord. Dazu wurden mit viel Liebe das Projekt „Leuchtende Kinderaugen“ unter der Leitung von Iris Schulz und die Wunschbaum-Aktion von Michaela und Matthias Bähner durchgeführt. „Die Freude bei den Tafeln in Moers und Duisburg und auch im Kinderheim St. Joseph Friemersheim war riesengroß.“
Stolz zeigte sich der Verein über die Gründung der Jugendspielgemeinschaft Rumeln durch RTV und FCR, die unermüdliche Schutzkittel-Fertigung der Freiwilligen Feuerwehr sowie die 60 Jahre-Jubiläen von Bäcker Wiedemann und den „Gut Biss“-Anglern. Neu dabei sind weitere sieben Betriebe, sodass trotz Corona die Mitgliederzahl von 146 Firmen, Vereinen und Verbänden stabil blieb.
Höhepunkt war – und das bereits in siebter Auflage – das RT-Buch, das in 10.000er Auflage jedes Mitglied vorstellt und in und um Rumeln-Kaldenhausen herum verteilt wurde. Die liebevoll gepflegte Homepage zählte in den letzten zwei Jahren 50.000 Besucher, der Facebook-Auftritt 400.000 Kontakte.
Gewählt wurde auch, Ferdi Seidelt bleibt Vorsitzender, Melanie Moldenhauer seine Stellvertreterin, Angelika Mausolff Schatzmeisterin, Daniel Stöpke Schriftleiter und Matthias Bähner Beisitzer. Hinzu kommen Sabine Heintz und Reinhold Urban als Assistenz für die Kassenführung sowie die Beiräte Manfred Blechschmidt, Tanja Bünder, Gerhild Diamant und Barbara Werner für besondere Aufgaben.
Aktuell arbeitet ein Team an der Vervollständigung des Open-Air-Museums vor dem ehemaligen Rathaus. Neben der Geschichte des Ortes, des Wappens und des Bergbaus wird so der ehemaligen Bauernschaft gedacht. Die unlängst entdeckte Rathaus-Zeitkapsel 1957 soll eine Vitrine im Rathaus Rheinhausen, das Albert-Einstein-Gymnasium ein Portrait des Namensgebers sowie eine ökologische Aufwertung und die weiße Wand am Ortseingang einen freundlichen Willkommensgruß bekommen.

Zu den Bildern:
1 – Noch ist es ein Rohbau, doch schon bald soll die Remise im Open-Air-Museum Rumeln-Kaldenhausen vom bäuerlichen Leben anno dazumal kündigen. Eine Einweihungsfeier ist in Planung (Foto Ferdi Seidelt).
2 – Die Hoffnung lebt, dass 2022 das 2. Seefest (unser Bild zeigt eine Impression vom Erstling im Juli 2019), die 22. Sommerparty und der 21. Weihnachtsmarkt angeboten werden können (Foto RT-Archiv).
3 – Gründer und Vorsitzender Ferdi Seidelt wurde von der Hauptversammlung 2021 in die Amtsjahre 23 und 24 gewählt, er kann auf sein bewährtes Team bauen (Foto RT-Archiv).


„Impfen vor der Haustür“ - beim Rumelner TV

Verfasst am: 2021-09-12  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Archiv

„Impfen vor der Haustür“ - beim Rumelner TV„Impfen vor der Haustür“ - beim Rumelner TV

In dieser Woche steht das mobile Impfteam der Stadt Duisburg an sieben Duisburger Sportvereinen für Impfungen gegen das Corona-Virus bereit. Das Angebot ist nicht nur für Vereinsmitglieder, sondern für alle Bürger und Bürgerinnen, auch aus Nachbarstädten, gedacht.
Für die kostenlosen und freiwilligen Erstimpfungen stehen Johnson & Johnson und Moderna zur Verfügung. Bei der Impfung mit Johnson & Johnson bedarf es nur einer Impfung für die vollständige Immunisierung. Bei einer neuen Erstimpfung mit Moderna erhalten die betroffenen Personen nach vier Wochen ihre Zweitimpfung bei ihrem Hausarzt. Bitte beachten Sie, dass bei diesem Impfstoff nur mit einer Zweitimpfung eine vollständige Immunisierung gewährleistet werden kann.
Für Zweitimpfungen steht Moderna zur Verfügung. Hierbei ist zu beachten, dass sich ausschließlich Personen vor Ort zweitimpfen lassen können, die auch bereits eine Erstimpfung mit einem mRNA Impfstoff erhalten haben. Hierfür muss der Impfnachweis mitgebracht werden.
Impfberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren, die sich ausweisen können. Empfohlen wird zudem die Mitnahme des Impfausweises. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.
Impfungen für Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahre sind unabhängig von den dezentralen Impfaktionen weiterhin kostenlos und ohne Termin, täglich von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor an der Plessingstraße 20 in Duisburg-Mitte bis einschließlich 30. September 2021 möglich (und darüber hinaus auch bei Kinderärzten/Hausärzten).
Unabhängig von den dezentralen Impfaktionen besteht die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne Termin, noch bis zum 30. September, täglich von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor an der Plessingstraße 20 in Duisburg-Mitte impfen zu lassen. Je nach Verfügbarkeit erfolgen die Impfungen mit Moderna oder BioNTech. Eine freie Auswahlmöglichkeit besteht nicht. Auch hier ist eine vollständige Immunisierung nur mit einer Zweitimpfung gegeben. Diese muss dann beim Hausarzt erfolgen, da das Impfzentrum dann bereits geschlossen ist.
Bei uns in Rumeln-Kaldenhausen ist das mobile Impfteam am Donnerstag, 16. September 2021, beim Rumelner TV, Am Sportplatz 15, 47239 Duisburg, und zwar von 17.30 bis 20 Uhr.

Zu unseren Bildern:
1 – Nur ein kleiner, schmerzfreier Pieks, dann der CovPass auf das Handy – und alles ist wieder möglich. Wer das fahrlässig nicht macht, ist irgendwie unsortiert – und zwar im Kopf.
2 – Mehr Service geht nicht! Der Impfbus kommt in den Ort und bietet gleich zwei Impfstoffe an. Eine prima Aktion der Stadt Duisburg mit dem Stadtsportbund und weiteren Partnern.



zurück zum Anfang

Sommerfest 2022

Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022 Sommerfest 2022

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?