Sommerfest Runder Tisch - immer ein Erfolg!

Verfasst am: 2019-09-09  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt (fs), Christian Voigt (cv)

Sommerfest Runder Tisch - immer ein Erfolg!Sommerfest Runder Tisch - immer ein Erfolg!Sommerfest Runder Tisch - immer ein Erfolg!

Für einen Veranstalter, in diesem Fall der Runde Tisch Rumeln-Kaldenhausen, kann es nichts Schöneres geben als die Gewissheit, dass seine Veranstaltung auf jeden Fall ein Erfolg werden wird. Das Sommerfest auf der lauschigen Anlage der Gartenprofis Moldenhauer ist so ein Beisammensein – und das seit 21 Jahren.
Kurzweilig die Aktionsmeile, die vorne mit dem Ponyreiten und der Demonstration der Jugendfeuerwehr Rumeln-Kaldenhausen begann und im hinteren Bereich der großzügigen Grünanlage mit vielen interessanten Ständen weiterging. Gewissermaßen Schulter an Schulter präsentierten sich „Stahlkind“ und „Blickfang“. Die Stahlkinder Christian Bruckschen, Sven Reimann und Christian Dorscheid stehen für ein umfangreiches Portfolio an Stahlmotiven insbesondere auf T-Shirts, während der Blickfang-Charme von Susanne Ritzinger sich auf die Darstellung von Rumeln-Kaldenhausen konzentriert (T-Shirts, Tassen, Ascher etc).
Gerne warben die DLRG mit Martin Flasbarth an der Spitze und der TV Vennikel mit Werner Pescher für ihre Anliegen, der FC Rumeln-Kaldenhausen tat es per unermüdlichem Würstchen-Verkauf. Groß und auffällig wie jedes Jahr der Mitmachstand der Apotheker Matthias und Michaela Bähner; mehr dezent, wiewohl sehr eindringlich, der Verkaufstisch der Afghanistan-Hilfe von Schala Feltes. Geradezu Tradition ist die Kinderanimation des anstehenden AEG-Abi-Jahrgangs und auch die kleine Kunstausstellung von Züleyha Mau fand bewundernde Blicke.
Applaus gab es reichlich für die Tanzdarbietungen der „Magic Dynamites“ des TV Vennikel sowie der Body Balance-Formationen „Dance Kidz“ und „Not Eazy“ . Für einen Überraschungsauftritt sorgte das Quartett „Creme-for-mat“ , das mit Rock und Pop und dem ortsbekannten „Physio“ Eric Husson an den Drums die musikalische Brücke schlug zu Kult-DJ Frank. Während die Band am frühen Abend das mehr reifere Publikum ansprach, zielte der Meister der Tonträger zu später Stunde eindeutig auf die in übergroßer Zahl erschienenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Einmal mehr „fast in die Knie gingen“ die Bierwagen-Besatzungen, die im Laufe des Abends etliche tausend Bierchen & Co in die Party-Kolonne reichten – und das durch die Bank weg von Amateuren. Gut, dass ihnen mit Ex-Gastronomin Gudrun Schüren eine Profi-Zapferin zur Seite sprang. Dass bei Fisch-Expertin Petra Müller-Mehrholz und „Puten-König“ Lothar Möbius die reichlich vorhandene Ware knapp ausreichte und dass das Düsseldorfer Cocktail-Event „GG Tropical“ von Samy Guneswaran zu später Stunde „Land unter“ meldete, machte eindrucksvoll deutlich, dass sich einmal mehr „Jann und Pitt“ zur Dorffete trafen.
Nach Seefest und Sommerparty peilt der Runde Tisch mit seinem Weihnachtsmarkt am Wochenende des 2. Advents seine dritte Großveranstaltung an. Da dieser „nullt“, mithin das 20. Mal stattfindet, wird der Samstag mit den Top-Musikern Kalla Roeder, Mark Koll und Markus Schillings von „in between“ ein Ohrenschmaus der besonderen Art. Auch für Freitag beziehungsweise Sonntag werden die Macher um Angelika Mausolff und Barbara Werner weitere Bühnen-Asse aus dem Ärmel ziehen.

Zu unseren Fotos (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 - Am Stand der Stahlkinder beherrschen die Motive aus der Schwerindustrie, hier die Gießpfanne mit 1500 Grad heißem Flüssigstahl, das Geschehen (cv).
2 - Bezirksbürgermeisterin Astrid Hanske (links) herzt die unermüdliche Shala Feltes von der Afghanistan-Hilfe (fs).
3 - Die Body Balance Dance Kidz, durch die Bank Kinder aus dem Ort, begeistern mit einer Hip Hop-Performance (fs).
4 - Gut besucht war der Stand vom Turnverein Vennikel - der TVV ist wie alle Vereine vor Ort Mitglied im Runden Tisch (fs).
5 - Sabine Heintz schenkt ein! Das Wein- und Sekt-Zelt des Runden Tisches ergänzt das vielfältige Getränkeangebot des Festes (fs).
6 - Impression vom Stand der DLRG Rheinhauseen/Rumeln-Kaldenhausen - rechts im Bild Leiter Martin Flasbarth (cv).
7 - Künstlerin und Mallehrerin Züleyha Mau (links) präsentiert Melanie Moldenhauer, zweite Vorsitzende des Runden Tisches, einige ihrer Arbeiten (cv).
8 - Sie nennen sich „Magic Dynamites“ und sind unter der Leitung von Natalie Hollweg beim TV Vennikel eine taffe Tanzgruppe (fs).
9 - Spaß pur am „Blickfang“-Stand - rechts Geschäftsführerin Susanne Ritzinger, hinten mitte Runder Tisch-Chef Ferdi Seidelt, links seine Stellvertreterin Melanie Moldenhauer (cv).
10 - TV Vennikel-Chef Werner Pescher begrüßt das just neu gewonnene Mitglied Gabi Lintz, links zu sehen Sohn Louis, der beim TVV Leichtathletik betreibt (fs).
11 - Am großen Stand der Geistfeld-Apotheke gibt es nicht nur wertvolle Informationen, sondern immer auch eine Menge Spaß (eb).
12 - Die Apotheker-Eheleute Matthias und Michaela Bähner (links) sowie Heike und Heiner Schüren-Hinkelmann lieferten speziell im Bierwagen jede Menge Helferstunden ab (eb).

Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019 Sommerfest 2019

Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern und weitere Bilder zu sehen.


Sommerfest Nr. 21 lockt mit viel Kurzweil!

Verfasst am: 2019-09-01  •  Autor: Ferdi Seidelt  •  Fotos: Ferdi Seidelt

Sommerfest Nr. 21 lockt mit viel Kurzweil!Sommerfest Nr. 21 lockt mit viel Kurzweil!Sommerfest Nr. 21 lockt mit viel Kurzweil!

Wenn jetzt von reiferen Jahrgängen salopp gesagt wird, dass das Sommerfest des Runden Tisches Rumeln-Kaldenhausen „volljährig“, mithin erwachsen wird, dann lohnt sich ein Blick zurück! Zum 1. Januar 1975 senkte der bundesdeutsche Gesetzgeber die Altersgrenze auf 18 ab.
Dabei ist das Sommerfest spätestens seit seinem Umzug vom AEG-Schulgelände (1999 bis 2007) auf das Areal der Gartenprofis Moldenhauer (ab 2008) ein attraktives Veranstaltungskleinod. „Schuld“ daran ist die heimelige, durchgrünte Anlage des Familienbetriebes Moldenhauer am Sittardweg 17. Und die ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder vom „Runden Tisch“. Vorsitzender Ferdi Seidelt: „Wenn es mal ein wenig klemmt – am Bierstand zum Beispiel, dann bitte daran denken, dass die Fete nur durch den selbstlosen Einsatz der Mitglieder so und in dieser Form möglich ist.“
Sommerfest Nr. 21 am Samstag, 7. September, beginnt um 15 Uhr mit einem beliebten Standard. Während indoor der „Förderverein für Mädchen- und Frauenfußball in Duisburg“ zur leckeren Kaffee-und-Kuchen-Tafel lädt öffnen Mitglieder und Freunde des veranstaltenden „Runden Tisches“ ihre Aktionsstände. Traditionell ruft der anstehende Abiturienten-Jahrgang zum Come Together – so mancher Euro wandert in die chronisch leere „Mannschaftskasse“. Die DLRG informiert über ihre wichtigen Aufgaben insbesondere im Bereich der Lebensrettung. Engagiert verdeutlicht das Bienenmuseum die Wichtigkeit seiner Schutzbefohlenen – mittlerweile wird der Bestäubungsleistung von Biene & Co. ehrlicher Respekt gezollt. Auch der gewerbliche Bereich ist vertreten – besonders gut kommt beispielsweise der Aktions- und Mitmach-Stand der Geistfeld-Apotheke an.
Derweil heizen die Männer und Frauen des FC Rumeln-Kaldenhausen den großen Grillstand an – der Erlös kommt der kickenden Jugend zugute. Natürlich haben auch die beiden Food-Profis ihre Delikatessen am Start. Petra Müller-Mehrholz überzeugt stets mit ihren maritimen Mahlzeiten, während Lothar Möbius insbesondere mit seinen leckeren Puten-Tellern brilliert. Doch wo Hunger, da auch Durst.
Publikumsmagnet ist der Cocktail-Wagen GG Tropical von Samy Guneswaran – in der Düsseldorfer Szene ist das Mobil geradezu unverzichtbar. Nicht missen wollen die Gäste die Wein-und-Sekt-Bar von Sabine Heintz und Michael Lehnert. Und während Papa am Bierwagen den einen oder anderen Gerstensaft schlürft, hat Chef-Organisatorin Melanie Moldenhauer für die Kleinen kurzweilige Kinderspiele aufgebaut.
Wenn sich dann der Nachmittag zu Ende neigt (Insider erzählen von einem Überraschungsauftritt), baut Frank, ein absoluter Könner in der DJ-Szene, sein Equipment auf – die abendliche Power-Party kann beginnen...

Zu unseren Fotos (zum Vergrößern bitte anklicken):
1 – Die herrlich durchgrünte Anlage der Gartenprofis Moldenhauer zieht mit ihrer Mischung aus Grün-Schau und Biergarten-Feeling die Menschen geradezu magisch an.
2 – Auch in diesem Jahr wird es wieder schöne Spielmöglichkeiten für die Kinder geben. Traditionell ist die Zeit von 15 bis 18 Uhr ganz auf die Familie ausgerichtet.
3 – Bei den Experten vom Bienenmuseum kann der Naturfreund immer was lernen. Wer weiß schon, dass die „Bestäubungsleistung“ heute ein absolutes Top-Thema ist!



zurück zum Anfang

Weihnachtsmarkt 2019

Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019 Weihnachtsmarkt 2019

Login

Benutzer:

Passwort:

Passwort vergessen?